Handelskammer Bozen

Handel

Landesgesetz Nummer 7 vom 7. Februar 2000 und entsprechende Durchführungsverordnung Dekret des Landeshauptmanns vom 30. Oktober 2000, Nr. 39

Der Handel kann betrieben werden in Form von:

Formen des Einzelhandels:

  • Nahversorgungsgeschäfte
  • betriebsinterne Geschäfte
  • Verkauf über Automaten
  • Versandhandel und Vertrieb über das Fernsehen und andere Medien
  • Haustürgeschäft
  • Handel auf öffentlichen Flächen (ex Wanderhandel)

Sämtliche Kompetenzen im Bereich Einzelhandel, so die Überprüfung der beruflichen und moralischen Voraussetzungen der Antragsteller, die Überwachung der Sonderverkäufe (Ausverkäufe, Werbeverkäufe, Saisonschlussverkäufe), der Geschäftszeiten und der Preisauszeichnungen sind der Gemeinde übertragen worden.
Im Bereich Großhandel obliegt die Zuständigkeit der Handelskammer

In den in der Folge angeführten Betriebsarten, die bereits im Besitz einer spezifischen Erlaubnis sind, können den Detailhandel ohne weitere Mitteilung an die zuständige Gemeinde ausüben, jedoch im Rahmen der folgenden besonderen Warenlisten für:

  • Beherbergungsbetriebe
  • Tankstellen
  • Monopolwaren
  • Apotheken
  • Kinosäle und Theater
  • Schwimmbäder
  • Gärtnereien
  • Schank- und Speisebetriebe
Nascondi da menu: