Chamber of Commerce of Bolzano

Metrologie und Maßeinheiten

Die Metrologie ist jener Teilbereich der Physik, der sich mit der Problematik bei der Messung von physikalischen Größen auseinandersetzt, wie z.B.: Bestimmung der Masse eines Körpers, Bestimmung der Geschwindigkeit eines bewegten Körpers, Bestimmung der Länge oder des Volumen eines Körpers, usw.; dies geschieht hinsichtlich der Methoden zur Bestimmung der physikalischen Gesetze und Messsysteme, sowie der verwendeten Messgeräte.

Grundlage für alle Messungen bilden die legalen Maßeinheiten. Die Metrologie unterteilt sich im Wesentlichen in:

  • Legale Metrologie: zur Gewährleistung der legalen Sicherheit durch Bestimmungen hinsichtlich der durchgeführten Messungen (qualitativ und quantitativ) im Handel, im Gesundheitswesen, sowie beim Umwelt- und Konsumentenschutz
  • Industrielle Metrologie: zur Gewährleistung der Genauigkeit der Messgeräte für die Industrie (akkreditierte Prüflabore - LAT)
  • Wissenschaftliche Metrologie: Bestimmung von Fundamental- und Naturkonstanten, Darstellung, Bewahrung und Weitergabe der gesetzlichen Einheiten und Referenz-Normale

Die wissenschaftliche Metrologie beschäftigt sich mit der Messung an sich: Bestimmung der Masse eines Körpers durch Wiegung (Methode) mit einer Waage (Messgerät), oder Bestimmung der Ausdehnung eines Körpers durch Längen-Messung (Methode) mit einem Meterstab (Messgerät).

Finden die Messungen in einem wissenschaftlichen Rahmen statt, werden diese der wissenschaftlichen Metrologie zugeordnet, finden die Messungen hingegen in Bereichen statt, wo Interessen Dritter betroffen sind, wie zum Beispiel bei Kaufgeschäften, so werden diese der legalen Metrologie zugeordnet.

Aus praktischen Gründen und um die Sicherheit der Messungen zu gewährleisten, waren die Menschen seit jeher mit der Notwendigkeit zur Festlegung konventioneller Maßeinheiten bedacht: Erfahrung und Praxis zeigten, dass es sinnvoll sei, die Messung eines Körpers in Vielfache oder Teile einer konventionell festgelegten Maßeinheit auszudrücken, die von jedermann zu respektieren ist (erga omnes => Absolutes Recht, wirkt gegen alle).

Die legale Metrologie beschäftigt sich also mit allen Aspekten in Zusammenhang mit der Messung, (Methodologie und verwendete Messgeräte), mit besonderem Augenmerk auf die Interessen inter partes: es ist der Kompetenzbereich eingeschlossen in die rechtlich-metrologischen Rechtsordnung des italienischen Staates.

Was this information useful?
Average: 5 (1 vote)

Contact

Open hours

MO-MI: 8.30 - 12.15
DO Bürgertag: 8.30 - 13.00 und 14.00 - 17.30
FR: 8.30 - 12.15
(Zimmer 5.21)