Handelskammer Bozen
Datum

Dienstag, 15. Juni 2021, 10:00 Uhr

Luogo
online auf Zoom
Kosten
kostenlos

Weitere Veranstaltungen

Mittwoch, 22. September 2021
ICS Stuttgart und digital
Freitag, 17. September 2021
Tiroler Wirtschaftskammer, Wilhelm-Greil-Straße 7, 6020 Innsbruck
Montag, 15. November 2021
online

Staatliche Beihilfen

Der europäische und nationale Rechtsrahmen

online auf Zoom
15. Juni 2021, 10:00 Uhr

Staatliche Beihilfen bezeichnen einen Transfer öffentlicher Mittel zugunsten bestimmter Unternehmen oder Produktionen, welcher durch die Gewährung eines selektiven wirtschaftlichen Vorteils den Wettbewerb verfälscht oder verfälschen könnte.

Angesichts der Schwierigkeiten, die Anfragende bei der korrekten Zuordnung der Mittel in Bezug auf die jeweiligen Kategorien bisweilen haben, möchte das Webinar einen kurzen Überblick über die staatlichen Beihilfen geben, damit sich die Teilnehmer auf der Grundlage allgemeiner Grundsätze orientieren können.

Wir werden insbesondere kurz erläutern, unter welchen Bedingungen eine öffentliche Subvention als EU-rechtlich relevante staatliche Beihilfe gelten kann und welche Ausnahmen vom allgemeinen Prinzip des Beihilfeverbots zulässig sind.

Auf erleichterte Finanzierungen mittels EU-Mittel wird nicht eingegangen.

Referenten

  • Avv. Andrea Cevese
    Senior Partner Rechtsanwaltskanzlei DFA; Gründungsmitglied der wissenschaftlichen Komitees des Europäischen Observatoriums für Staatliche Beihilfen und Co-Autor des „Manuale sugli aiuti di Stato“ für die Camere di Commercio Venete
  • Avv. Fiorella dal Monte
    PhD in EU- Wettbewerbsrecht und Senior Associate der Rechtsanwaltskanzlei DFA

Download Präsentationen

in italienischer Sprache

Videos

Staatliche Beihilfen - Der europäische und nationale Rechtsrahmen (Teil 1)

Staatliche Beihilfen - Der europäische und nationale Rechtsrahmen (Teil 2)

Kontakt

EEN - Enterprise Europe Network

0471 945 689 - 541