Handelskammer Bozen
Wirtschaft = Zukunft
Katrin Trafoier

Katrin Trafoier

Mit Herz und Verstand

„Bestens bedacht“ ist nicht nur der Claim des Unternehmens, bedacht und reflektiert spricht auch die Geschäftsführerin von Tendsystem. Seit 2002 leitet Katrin Trafoier in zweiter Generation den elterlichen Betrieb.

Wie hat sich die erste Zeit im Betrieb Ihrer Eltern gestaltet?
Katrin Trafoier: Ich musste in große Schuhe hineinwachsen, war unsicher, ob ich das alleine schaffen kann. Ich hatte das Glück, dass mir meine Eltern immer viel zugetraut und mich unterstützt haben. Ich durfte Fehler machen und daraus lernen. Mit der Zeit und an den Aufgaben wächst man. So habe ich mir den Schuh angezogen und zu meinem gemacht.

Kannten Sie das Unternehmen vor dem Einstieg gut?
Als Älteste von 3 Mädchen habe ich mich immer schon verantwortlich gefühlt und auch vieles mitbekommen. Wir mussten alle mithelfen. Und so durfte ich schon mit 14 mit dem Stapler fahren und auch schon mal einen Sattel laden. Das hat meine Mutter weniger gefreut, aber mir hat es Spaß gemacht. Meine Eltern haben viel und hart gearbeitet, haben sich gut ergänzt und immer zusammengehalten. Trotz der harten körperlichen Arbeit war und ist der Betrieb die Leidenschaft meines Vaters. Von ihm habe ich gelernt, dass man das, was man tut, mit Freude tun soll.

Wie würden Sie sich beschreiben?
Alles, was ich mache, mache ich mit Einsatz. Ich bin keine Hasardeurin, mag keine Halbherzigkeiten, bin konsequent und ausdauernd und lasse mich von Rückschlägen nicht entmutigen. Ich baue auf Kontinuität und Durchhaltevermögen und verlasse mich auf meine Mitarbeiter/innen und auf mich.

Sind Sie mit technischem Verständnis groß geworden?
Das habe ich mir aneignen müssen. Dabei bin ich ein Planungstyp: Wenn ich nicht sicher bin, hole ich hausinterne Fachleute dazu. Bei wöchentlichen Sitzungen stimmen wir uns ab. Anfangs habe ich oft meinen Vater vorgeschoben. Dann habe ich verstanden, dass ich mich eigenständig auf den Weg machen muss und von niemandem abhängig sein darf.

Wie groß ist der Aktionsradius Ihres Betriebes?
Im Eventbereich sind wir hauptsächlich in der Region Trentino-Südtirol und einigen Nachbarprovinzen tätig. Manchmal haben wir auch interessante Aufträge in der Schweiz, Deutschland oder Österreich. Im Industriebereich bauen wir Lagerhallen in ganz Italien.

Wie hat sich Ihr Betrieb durch die Corona-Krise verändert?
Der Eventsektor befindet sich seit März 2020 in großen Schwierigkeiten. Es hat sich sehr viel geändert. Mein Betrieb hat mehrere Standbeine. Der Eventbereich ist das Stärkste. Krisenbedingt aber setzen wir vermehrt auf die anderen Standbeine und versuchen diese konsequent auszubauen und zu ergänzen.

Mit welcher Gemütslage schauen Sie in die Zukunft? Werden Sie in dieser schwierigen Zeit vom Land unterstützt?
Ich bin positiv gestimmt. Als Präsidentin der Eventdienstleister ist es der Fachgruppe und mir gelungen, auf die Branche aufmerksam zu machen und beim Land die Freistellung eines Sonderförderfonds für Härtefälle (Eventdienstleister, Reisebüros und Personentransporte) zu erwirken. 

Sie haben 2011 Ihren Sohn zur Welt gebracht. Was hat sich geändert?
Die Perspektive! Alles hat einen anderen Wert. Trotzdem habe ich immer in Vollzeit gearbeitet, war frühmorgens im Büro und bin am Abend gegangen. Alles gut unter einen Hut zu bringen, war anfangs eine logistische Herausforderung. Dabei hatte und habe ich die Unterstützung meiner Familie und von Freunden, für die ich dankbar bin und die einen wichtigen Stellenwert in meinem Leben einnehmen. Mein Partner arbeitet auch in Vollzeit. Die gemeinsame Familienzeit planen und nutzen wir gut.

Info

Katrin Trafoier ist 1973 als die Älteste von drei Schwestern geboren, hat in Meran die Handelsschule besucht, in Innsbruck Betriebswirtschaft studiert, sich intensiv mit Marketing und Finanzwirtschaft befasst und Arbeitserfahrung in Dublin und bei Bertelsmann in Gütersloh gesammelt. Ihre Eltern Hubert und Angela Trafoier haben 1987 Tendsystem in Lana gegründet und das Angebot an Event-, Falt- und Industriezelten ständig ausgebaut. Acht Mitarbeiter arbeiten heute ganzjährig im Betrieb, in Spitzenzeiten auch mehr. Katrin Trafoier ist seit 2002 die Geschäftsführerin. Seit 2017 ist sie auch Präsidentin der Eventdienstleister im Handels- und Dienstleistungsverband Südtirol (hds).

Sono state utili queste informazioni?
Durchschnitt: 4.8 (6 votes)

Kontakt

Kommunikation

0471 945 672