Handelskammer Bozen
Wirtschaft = Zukunft
Die Fachschule in Bozen

Sonderausstellung

Die Fachschule in Bozen (1884-1921)

Die Wende zum 20. Jahrhundert war von einer innovativen künstlerischen, kulturellen und gesellschaftlichen Bewegung geprägt. Genau zu jener Zeit entstand in Bozen, einer Stadt am Rande des Habsburger Reiches, eine besondere Fachschule.

Hauptziel dieser Lehranstalt war es, gute Handwerker auszubilden, die einem traditionsreichen und wichtigen Wirtschaftsbereich neuen Schwung verleihen sollten. Durch den Einsatz der Schulleiter, die großen Fähigkeiten des Lehrkörpers und die talentierten Schüler wurde die Fachschule jedoch unerwarteterweise ein Sprungbrett für die berühmte Kunstgewerbeschule in Wien und in vielen Fällen auch für interessante künstlerische Laufbahnen.

Mit Leihgütern des MAK - Museum für angewandte Kunst Wien, anderer öffentlicher Einrichtungen und verschiedener Privatpersonen bietet die Ausstellung einen Überblick über die Geschichte der Fachschule und beleuchtet dabei insbesondere die Verbindung zwischen Lehrtätigkeit und Kreativität in einer Welt des Umbruchs.

Kuratoren: Elisabetta Carnielli und Roberto Festi

Video

Fotos

Die Ausstellung im 2. Stock des Museums

Die Ausstellung im 2. Stock des Museums

Die Fachschulen im Habsburger Schulsystem

Die Fachschulen im Habsburger Schulsystem

Die „Übungen“ der Schüler der Fachschule Bozen

Die „Übungen“ der Schüler der Fachschule Bozen

Detail des Werkes eines Schülers

Detail des Werkes eines Schülers

Einfache Stuhllehnen oder regelrechte Kunstwerke?

Einfache Stuhllehnen oder regelrechte Kunstwerke?

Die Schule verfügte über eine reichhaltige Bibliothek

Die Schule verfügte über eine reichhaltige Bibliothek

Inspirierende Muster zum Kopieren

Inspirierende Muster zum Kopieren

Einige Schüler wurden europaweit bekannte Künstler

Einige Schüler wurden europaweit bekannte Künstler

Der Künstler Gustav Gurschner besuchte die Fachschule Bozen

Kerzenleuchter nach Entwurf von Gustav Gurschner

Der bekannte Architekt und Designer Anton Hofer besuchte die Fachschule Bozen

Der bekannte Architekt und Designer Anton Hofer besuchte die Fachschule Bozen

Sono state utili queste informazioni?
Durchschnitt: 4.8 (6 votes)

Kontakt

Merkantilmuseum

Laubengasse 39 - 39100 Bozen

0471 945 702
Orari d'apertura

Montag bis Samstag 10-12.30 Uhr
Donnerstag 10-13 Uhr und 14-16 Uhr
An Sonn- und Feiertagen geschlossen