Handelskammer Bozen
Wirtschaft = Zukunft

Wissenschaftliche Metrologie

Italien

CONSIGLIO NAZIONALE DELLE RICERCHE

Der Consiglio Nazionale delle Ricerche (CNR) ist eine nationale öffentliche Körperschaft mit der Aufgabe Forschungen in den Hauptsektoren der Entwicklung des Wissens  und dessen Anwendungen für die wissenschaftliche, technologische, ökonomische und soziale Entwicklung des Landes auszuführen, zu fördern, verbreiten, übertragen und aufzuwerten. Ein Ziel, das diese Körperschaft nach der Reform laut Gesetzesdekret Nummer 127 vom 4. Juni 2003 erreichen will, ist die Bereitstellung der Ressourcen für die sozial-ökonomische Entwicklung des Landes. Zugrunde liegt die Überzeugung, dass Forschung und Entwicklung - entscheidend für die Konkurrenzfähigkeit des nationalen Wirtschaftssystems -  neue Arbeitsplätze schaffen kann beziehungsweise mehr Wohlstand und größere soziale Bindekraft bringt.

ISTITUTO DI METROLOGIA "Gustavo Colonnetti"

Das Institut für Metrologie "Gustavo Colonnetti" (IMGC) ist ein Organ des Consiglio Nazionale delle Ricerche (CNR) und befindet sich im Turiner Forschungsbereich. Die Verfügung des CNR Nummer 015878 vom 23. Mai 2001 erteilt dem Institut für Metrologie folgende Aufgaben:

Das Institut übt, im Sinne des Reglements, Forschungstätigkeit, Tätigkeiten der Aufwertung und technologischen Übertragung und der Bildung in den folgenden wissenschaftlichen Sektoren und bezüglich der folgenden Themen aus:

In Verbindung mit den internationalen Stellen der Metrologie und in der Funktion als primäres metrologisches Institut innerhalb des Nationalen Systems der Kalibrierung nach dem Gesetz Nummer 273 vom 11. August 1991, betreibt es insbesondere Forschung, sorgt für die Verbreitung der SI Einheiten und die Akkreditierung von Kalibrierstellen in folgenden Bereichen: Masse und dessen verbundene Größen, Länge, Thermometrie, Fluss, Erschütterung, Stoffmenge.

Das IMGC führt Forschungen mit dem Ziel durch, Normale im Bereich der Thermik und Mechanik zu realisieren, zu erhalten und zu verbessern. Das IMGC hält deshalb die Normale der SI Einheiten Meter, Kilogramm und Kelvin, zusätzlich zum Normal des Radianten und dessen abgeleitete Einheiten wie die Kraft, Druck, Dichte und Förderleistung. Um diesen Aufgaben gerecht zu werden, entwickelt das IMGC aufwendige Messmethoden in den Bereichen der Mechanik, Optik, Thermodynamik. Das IMGC befasst sich auch mit Problemen der Grundphysik und dem Studium der mechanischen, thermischen und Oberflächeneigenschaften der Materialien, auch unter extremen Bedingungen.

Österreich

NMI Nationales Metrologie Institut

Messungen müssen vergleichbar sein!
Grundlagen dafür sind allgemeingültige Einheiten. Diese wurden international definiert. Das System heißt SI-Einheitensystem. Realisiert werden die Maßeinheiten durch sogenannte Mess-Normale. Jeder Industriestaat benötigt eine Stelle, die diese Mess-Normale zur Verfügung stellt und ihre Richtigkeit durch internationale Vergleichsmessungen sicherstellt. Dies ist die Aufgabe des BEV / Eichwesen als nationales Metrologie Institut in Österreich.

Schweiz

Bundesamt für Metrologie und Akkreditierung

Das Bundesamt für Metrologie und Akkreditierung (METAS) realisiert und vermittelt international abgestimmte Maßeinheiten mit der erforderlichen Genauigkeit. Es beaufsichtigt die Verwendung von Messmitteln in den Bereichen Handel, Verkehr, öffentliche Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz. METAS überwacht den Vollzug der gesetzlichen Bestimmungen durch die Kantone und durch die ermächtigten Stellen, instruiert und berät Eichmeister und Eichstellen. Forschung, Industrie und Gewerbe stellt es seine Dienstleistungen zur Verfügung. Es betreibt die Schweizerische Akkreditierungsstelle (SAS).

Deutschland

Physikalisch-Technische Bundesanstalt

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), Braunschweig und Berlin, ist das nationale Metrologie-Institut mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben. Sie misst mit höchster Genauigkeit und Zuverlässigkeit Metrologie als Kernkompetenz.

Sono state utili queste informazioni?
Noch keine Bewertungen vorhanden
Orari d'apertura

MO-MI: 8.30 - 12.15
DO Bürgertag: 8.30 - 13.00 und 14.00 - 17.30
FR: 8.30 - 12.15
(Zimmer 5.21)