Handelskammer Bozen

Unternehmensübernahme im Alpenraum

Data evento: 
Mittwoch, 10 Oktober 2018

Unternehmensübernahme im Alpenraum

Vorbereitung und Kommunikation machen den Unterschied

Die zeitgerechte Planung der Übergabe eines Unternehmens an die nächste Generation ist Voraussetzung für den erfolgreichen Fortbestand des Unternehmens und ermöglicht es, erworbenes Know-how, Arbeitsplätze, Kundenbeziehungen, gelebte Werte und das Unternehmenskapital zu erhalten. Da die Übergabe aber auch mit einem teilweise oder gänzlichen Ausscheiden der Person des Unternehmers verknüpft ist, wird das Nachfolgethema oft innerhalb vieler Unternehmen und Familien zum Tabuthema erklärt. Aber gerade eine gezielte Vorbereitung und offene Kommunikation können eine Vielzahl von Problemen fi nanzieller und emotionaler Natur im Vorfeld lösen.

Bei externen Nachfolgen müssen für die anstehenden Verhandlungen Rahmenbedingungen und Businesspläne im Detail vorbereitet werden; im Falle einer Nachfolge in der Familie, sind konstruktive Gespräche über persönliche Erwartungen und Zukunftsideen möglicher familieninterner NachfolgerInnen wichtig. Ebenso können Fachberater oder Mediatoren vermittelnde Moderatoren bei solchen Gesprächen sein.

Worauf Sie bei der Vorbereitung im Nachfolgeprozess achten sollten und wie Sie ein Unternehmen in der Plattform für Unternehmenstransfer www.business-transfer.eu/marketplace finden, erfahren Sie im Rahmen dieser Tagung.

Programm

am 10. Oktober 2018, von 9.00 bis 12.30 Uhr
Tagungssaal, 3. Stock, Handelskammer Bozen

  • Begrüßung und Vorstellung des Projektes C-TEMAlp: Nachfolge im Alpenraum
    Luca Filippi, Vizegeneralsekretär der Handelskammer Bozen
  • Ein Unternehmen kaufen oder verkaufen – worauf es dabei ankommt
    Lukas von Guggenberg, Unternehmensberater, GCI Management GmbH, Begleitung von Unternehmenskäufen, -verkäufen, -fusionen, Bozen-München
  • Ein Unternehmen übernehmen, um zu wachsen
    Christof Weissteiner, Unternehmer, WEICO Maschinen- & Metallbau, Feldthurns
  • Pause
  • Aspekte der Übernahme in Familienunternehmen (in italienischer Sprache)
    Alfredo De Massis, Professor für Entrepreneurship und Management von Familienunternehmen (Entrepreneurship Family Business) an der Freien Universität Bozen (LUB) und Direktor des Unibz Centre for Family Business Management im NOI Techpark
  • Der Service der Handelskammer
    Sabine Platzgummer, Service für Unternehmensgründung und -nachfolge, Handelskammer Bozen

Information und Anmeldung

EU Projekte, Handelskammer Bozen

Tel. 0471 945 541 - 689
frenes@handelskammer.bz.it

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldeschluss: 5. Oktober 2018