Handelskammer Bozen
Wirtschaft = Zukunft

Mediation

Mediation in Zivil- und Handelssachen gemäß GVD 28 vom 04.03.2010

Die Mediationsstelle der Handelskammer Bozen ist seit 16.03.2010 gemäß GVD Nr. 28 vom 04/03/2010 sowie Durchführungsverordnung Nr. 180 vom 18. Oktober 2010 als Nr. 75 im nationalen Verzeichnis der Mediationsstellen eingetragen.

Gem. Artikel 5, Abs. 1-bis, GVD Nr. 28 vom 04.03.2010, in geltender Fassung ist in den nachstehenden Materien das Informationsgespräch verpflichtend vorgesehen (sog. „Pflichtmediation“)

  • Dingliche Rechte
  • Leihvertrag
  • Teilung
  • Betriebsverpachtung
  • Erbfolge
  • Familienabkommen
  • Miet- und Pachtverträge
  • Bank- und Finanzverträge
  • Versicherungsverträge
  • Schadenersatz bei medizinischen Fehlleistungen und im Gesundheitsbereich
  • Schadenersatz bei schädigenden Veröffentlichungen

ACHTUNG: Streitigkeiten im Bereich Kondominium werden von der Mediationsstelle der Handelskammer Bozen nicht behandelt.

Außerdem können Mediationsverfahren mit jedwedem anderen Streitgegenstand auf freiwilliger Basis durchgeführt werden (Arti­kel 2, GVD Nr. 28 vom 04.03.2010, in geltender Fassung), sowie Mediationen, die vom Richter angeordnet wurden (Art. 5, Abs. 1-bis oder gem. Art. 5, Abs.2 ,GVD Nr. 28 vom 04.03.2010 in geltender Fassung) oder auf der Grundlage einer entsprechenden Vertragsklausel.

Mediationsordnung

Mediatoren

Nascondi da menu: