Chamber of Commerce of Bolzano

Ausschreibung Alternanz Schule–Arbeit

Data evento: 
Tuesday, 02 January 2018

Ausschreibung Alternanz Schule–Arbeit

Die Handelskammer Bozen vergibt Beiträge an Unternehmen, die durch Praktika für Schüler und Schülerinnen in ihrem Betrieb zur sogenannten Alternanz Schule-Arbeitswelt beitragen. Ab 8. Jänner können die Beitragsgesuche eingereicht werden. Insgesamt stehen 45.000 Euro zur Verfügung.

Im Rahmen ihrer neuen Kompetenzen im Bereich der Arbeits- und Berufsorientierung setzt sich die Handelskammer Bozen aktiv für den Austausch zwischen der Schul- und Arbeitswelt (ital.: alternanza) ein. Diese muss von allen Schülern und Schülerinnen der letzten drei Klassen der Oberschulen - auch der Gymnasien - abgelegt werden und wird auch in Berufsfachschulen seit langem durchgeführt. Bei dieser neuen Lehrmethode wird ein Teil der Ausbildung in Form eines Praktikums bei einem Unternehmen oder einer Körperschaft absolviert.

Um die Verbindung zwischen Schule und Unternehmen zu fördern, vergibt die Handelskammer Bozen Beiträge für die Betriebe. Voraussetzung für den Zugang zu den Beiträgen sind die Eintragung in das nationale Online-Register für die Alternanz Schule-Arbeit (Registro per l’alternanza scuola-lavoro/RASL) der Handelskammer und die Abwicklung eines Projektes im Rahmen der Alternanz Schule-Arbeit von mindestens 60 Stunden im Zeitraum vom 1. Juni 2017 bis 31. Dezember 2017 (rückwirkend).

Die Ausschreibung sieht einen Beitrag in der Höhe von 600 Euro pro Schüler/in vor, der an das Unternehmen ausgezahlt wird. Jeder Betrieb kann nur für eine/n Praktikant/in ansuchen. Zudem ist bei der Aufnahme von Schülern oder Schülerinnen mit Beeinträchtigung ein zusätzlicher Beitrag von 200 Euro pro Person vorgesehen.

„Die Alternanz Schule-Arbeit ermöglicht, die Kompetenzen der Jugendlichen direkt im Betrieb zu fördern. Außerdem steigert sie die Arbeitschancen, da die Jugendlichen bereits während ihrer Ausbildungszeit Erfahrungen sammeln. Ziel der Ausschreibung ist es, jene Unternehmen zu unterstützen, die den Schülern und Schülerinnen Praktika anbieten“, betont Handelskammerpräsident Michl Ebner.

Die Beitragsgesuche können ab 8. bis 31. Jänner 2018 eingereicht werden. Bei Ausschöpfung der verfügbaren Geldmittel wird die Ausschreibung vorzeitig geschlossen. Die Formulare und die vollständige Ausschreibung sind auf der Webseite (Link) der Handelskammer Bozen zu finden. Die Handelskammer beabsichtigt, in Zukunft weitere Ausschreibungen für Praktika zu veröffentlichen, in denen auch die Lehrlinge berücksichtigt werden.

Weitere Auskünfte zur Ausschreibung erteilt die Handelskammer Bozen, Ansprechpartner Daniel Hofmann, Tel. 0471 945 631, E-Mail: daniel.hofmann@handelskammer.bz.it; Informationen über die Initiativen im Bereich Alternanz Schule-Arbeit erteilt hingegen das WIFO – Institut für Wirtschaftsforschung der Handelskammer Bozen, Ansprechpartner Georg Lun, Tel. 0471 945 708, E-Mail: georg.lun@handelskammer.bz.it.