Handelskammer Bozen
Wirtschaft = Zukunft

Einreise nach Italien

Digitales Einreiseformular

Einreise aus Ländern der „Liste C“ (EU und einige weitere Staaten)

Einreisen aus Ländern der Liste C (EU- oder Schengen-Staaten) sind ohne Angabe von Gründen zulässig (vorbehaltlich eventueller regionaler Einschränkungen in Italien).

Für die Einreise aus den Ländern der Liste C nach Italien muss das Online-Einreiseformular (auch digitales Passagierlokalisierungsformular - dPLF genannt) ausgefüllt und ein digitales COVID-Zertifikat der EU mitgeführt werden.

Sollte es aus technischen Gründen nicht möglich sein das Online Einreiseformular auszufüllen, kann in Ausnahmefällen auch eine Eigenerklärung in Papierform ausgefüllt werden.

Das digitale COVID-Zertifikat der EU bestätigt, dass man entweder geimpft, genesen oder negativ getestet ist. Es gelten folgende Definitionen:

  • geimpft: jeder, der den Impfzyklus vor mindestens 14 Tagen abgeschlossen hat (eine oder zwei Dosen je nach Art des Impfstoffs; jedoch nur eine Dosis für Personen, die bereits an Covid erkrankt waren);
  • genesen: jeder, der vor maximal 6 Monaten positiv auf Covid 19 getestet wurde und die verordnete Quarantäne beendet hat;
  • negativ getestet: jeder, der auf einen molekularen (PCR) oder antigenen Abstrich negativ getestet wurde (innerhalb der letzten 48 Stunden).

Kinder unter sechs (6) Jahren sind von der Testpflicht bei Einreise befreit.

Sofern es nicht möglich ist, das digitale COVID-Zertifikat vorzuweisen, ist es dennoch möglich aus Ländern der Liste C nach Italien einzureisen, allerdings unter folgenden Voraussetzungen:

  • zehntägige Quarantäne;
  • negativer PCR- oder Antigentest am Ende der Quarantäne.

Einreise aus Ländern der Liste „D“

Personen, die nach Italien einreisen und sich in den letzten 14 Tagen in Ländern der Liste D aufgehalten haben oder durch diese Länder gereist sind, müssen das digitale Einreiseformular (dPLF) ausfüllen und eine Bescheinigung vorlegen, aus der hervorgeht, dass sie sich innerhalb von 72 Stunden vor der Einreise nach Italien (48 Stunden bei Einreise aus dem Vereinigten Königreich), einem Covid-Abstrich (Molekular- oder Antigentest) mit negativem Ergebnis unterzogen haben. Nach der Einreise besteht die Pflicht sich einer 5-tägigen Quarantäne zu unterziehen. Nach der Quarantäne muss erneut ein molekularer oder antigener Covid-Test durchgeführt werden.

Personen mit einem digitalen COVID-Zertifikat der EU (zusätzlich zu einem negativen Abstrich 72 Stunden - 48 Stunden bei Einreise aus dem Vereinigtem Königreich – vor der Einreise) müssen sich NICHT der Quarantäne unterziehen.

Einreise aus Ländern der Liste „E“

Informationen und etwaige Ausnahmen können Sie der Website des italienischen Außenministeriums entnehmen.

Waren diese Informationen hilfreich?
Durchschnitt: 3.8 (132 votes)

Kontakt

Verkehr, Mobilität und Erreichbarkeit

Dr. Michael Andergassen

0471 945 614