Handelskammer Bozen
Wirtschaft = Zukunft

onlinestore.it

onlinestore gluderer

Eine „big family“ in Kastelbell

Otto Gluderer und sein Team betreiben den erfolgreichen Onlineshop www.onlinestore.it von Kastelbell aus. Ein Porträt über ein Unternehmen, das man so eigentlich nur aus dem Silicon Valley kennt.

www.onlinestore.it ist eine der bekanntesten und die zweitgrößte E-Commerce Seite in Italien. Es werden vor allem Elektronikartikel angeboten, aber das Sortiment enthält mittlerweile auch andere Produkte wie Gartenzubehör und Tierbedarf. Die Idee dafür hat sich Otto Gluderer im Ausland geholt und wollte sie bereits 1997 umsetzen. Doch Italien war noch nicht bereit für einen Onlinestore und er musste nach sechs Monaten wieder schließen. Der Visionär hat bereits damals gesehen, dass sich der Handel verändern wird: „Ich habe verstanden, dass die Menschen in Zukunft nicht mehr irgendwohin fahren wollen, um sich ein Produkt zu kaufen. Sie wollen zu Hause bleiben und es möglichst schnell geliefert bekommen.“

Schlussendlich behielt er recht und startete 2001 einen zweiten Versuch. Er gründete den E-Commerce-Shop www.onlinestore.it in Naturns. Für den Erfolg, den Otto Gluderer seit damals hat, ist er aber nicht nur alleine verantwortlich. Er legt besonders viel Wert darauf zu unterstreichen, dass die Idee zwar von ihm gewesen sei, aber dass es ohne Mitarbeiter/innen nicht funktionieren würde. Von dieser Erkenntnis aus startet auch sein Führungsstil. Dieser ist vergleichbar mit jenem der großen Unternehmen mit Sitz im Silicon Valley. Er setzt auf Vertrauen nicht auf Stempeluhren, auf gemeinsam erarbeitete Ziele anstatt Diktate von oben, auf Teambuilding anstelle von Einzelkämpfern. Um dies zu fördern gibt es im Unternehmen einen Freizeitraum für die Mitarbeiter/innen mit Billiardtisch, Küche, Fernseher, Spielkonsole und Sofas. Zusätzlich kommt zwei Mal in der Woche am Abend ein Fitnesstrainer ins Unternehmen und bietet Kurse an.

onlinestore team

Für die Mitarbeiter/innen, die nicht aus der näheren Umgebung kommen, gibt es einen Kampus am Firmensitz, wie man ihn von der Universität kennt. Dort findet man Dienstwohnungen, eine Gemeinschaftsküche sowie eine Terrasse mit Whirlpool. Hier werden auch gemeinsam Feste gefeiert. „Das klingt jetzt alles schön, aber wir arbeiten hart für den Erfolg und müssen schnell sein, denn im E-Commerce ist die Idee von heute, morgen schon wieder alt.“ Dieser Führungsstil sei auch nicht für jeden geeignet, weiß Gluderer nur zu gut, Unternehmer sein, bedeute seine Mitarbeiter/innen zu kennen und individuell zu fördern. „Du musst Lehrer sein, Vater sein, Pfarrer sein, Psychologe sein – du musst alles sein“, sagt er grinsend: „Wir sind wie eine ‚big family‘“. Wahrscheinlich auch deshalb, weil einige seiner Mitarbeiter/innen aus anderen italienischen Regionen kommen und hier auch Anschluss suchen. Gluderer tut sich schwer in Südtirol gut ausgebildete und motivierte Fachkräfte zu finden. Mit ein Grund warum er vor einigen Jahren sogar daran gedacht hat, das Land zu verlassen und seinen Firmensitz in Richtung Verona zu verlegen. Die anderen Gründe waren die hohen Preise für einen Gewerbegrund in Südtirol, die schlechte Erreichbarkeit und dass sein Hauptmarkt sowieso außerhalb von Südtirol liegt. Nichtsdestotrotz hat sich Otto Gluderer für Kastelbell entschieden, denn er war davon überzeugt, dass es sich mittelfristig auszahlt. „Unsere italienischen Kund/innen kaufen bei uns ein, weil wir ein Südtiroler Unternehmen sind und damit verbinden sie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Kompetenz. Sie wissen, dass bei uns alles klappt“. Deshalb hat er sich schlussendlich auch gegen die Verlegung des Firmensitzes entschieden: „Es hat für uns große Vorteile, sagen zu können, dass wir ein Südtiroler Unternehmen sind.“

Nascondi da menu: 
Sono state utili queste informazioni? 
Durchschnitt: 2 (3 votes)
Testo destra: 

Kontakt

Kommunikation

Tel. 0471 945 672
press@handelskammer.bz.it