Handelskammer Bozen

Digitales Unternehmen

Die Digitalisierung verändert den Alltag in den Südtiroler Betrieben und in der öffentlichen Verwaltung. Die Handelskammer Bozen möchte die heimischen Unternehmen dabei unterstützen, die damit verbundenen Herausforderungen und Veränderungsprozesse zu meistern. Aus diesem Grund wurde eine Anlaufstelle eingerichtet, die die Betriebe in Bezug auf die digitalen Dienste berät und begleitet.

Neben der bereits bestehenden Anlaufstelle für digitale Dienste bietet die Handelskammer künftig weitere Maßnahmen und Angebote für die Südtiroler Betriebe.

 

Jahresthema 2018

Das digitale Unternehmen ist das Jahresthema der Handelskammer für 2018.

Neben den bereits bestehenden Serviceleistungen der Handelskammer im Bereich der Digitalisierung weitet das WIFI, der Service für Weiterbildung und Personalentwicklung der Handelskammer, sein Spektrum an Weiterbildungsmaßnahmen zu digitalen Themen 2018 aus, um die Unternehmen fit für die digitale Zukunft machen.

Der Bereich Unternehmensentwicklung der Handelskammer unterstützt ebenfalls ab 2018 interessierte Unternehmen über ein Expertennetzwerk bei der Erarbeitung einer Digitalisierungsstrategie bzw. der Anpassung ihres Geschäftsmodelles an die neuen Herausforderungen der Digitalisierung. Außerdem erhalten die Betriebe wichtige Erstinformationen zum Thema „E-Commerce“ und über die wichtigsten Rechtsnormen, welche beim Internetauftritt sowie beim Betrieb eines Onlineshops zu beachten sind.

Um die Südtiroler Unternehmen bestmöglich über die Dienste und Initiativen der Kammer im Bereich der Digitalisierung zu informieren, wurde für diese Initiative eine eigene Internetseite eingerichtet.

 

Zahlen zur Digitalisierung

  • 33.488 telematische Anträge beim Handelsregister
  • 3.000 registrierte Südtiroler Unternehmen im Portal für die elektronische Rechnungsstellung an die öffentliche Verwaltung
  • 5.000 ausgestellte digitale Unterschriften
  • 6.000 ausgestellte telematische Dokumente über den Einheitsschalter SUAP
  • 500 digitale Anträge für die Hinterlegung von gewerblichen Schutzrechten
  • 350 Südtiroler Nutzer der Internetplattform Foodlabelcheck für die Erstellung von Etikettenentwürfen
  • 70 Mio. weltweite Patente in der Datenbank des Patlib-Zentrums
  • 2.900 telematische Abfallmitteilungen MUD
  • 1.000 telematische Anträge an das Nationale Verzeichnis der Umweltfachbetriebe
  • 1.000 telematische Eintragungen in die AEE-, Batterien- und Fgas-Register
Nascondi da menu: 
Testo destra: 

Kontakt

Generalsekretariat
Tel. 0471 945 615
generalsekretariat@handelskammer.bz.it

 

Web

digital.bz.it