Handelskammer Bozen
Wirtschaft = Zukunft

C-TEMAlp

Continuity of Traditional Enterprises in Mountain Alpine space areas

Logo C-TEMAlp

Die Handelskammer Bozen ist als Projektpartner an C-TEMAlp beteiligt.

Ziel des Projektes ist, den Fortbestand von Unternehmen im Alpenraum auf grenzüberschreitender Ebene zu unterstützen.

Das Projekt will dazu beitragen, die Innovationsfähigkeit der KMUs zu stärken und die Zusammenarbeit zwischen Innovationszentren und Unternehmen zu fördern.

Unterstützt werden auch die Unternehmen im Wandel und der Prozess harmonisierter Rahmenbedingungen für Unternehmensübertragungen auf EU-Ebene.

Außerdem zielt das Projekt auf Innovations- und Diversifikationsbestrebungen von Unternehmen im Alpenraum, der von zunehmender Entvölkerung, Abwanderung von Unternehmen und dadurch wirtschaftlicher Verlegung betroffen ist.

Es werden auch harmonisierte Mentoring-Dienste entwickelt oder übernommen und eine gemeinsame grenzüberschreitende Business-Transfer-Plattform aufgebaut, um die Business-Kooperation zwischen potentiellen Käufern oder Verkäufern auf grenzüberschreitender Ebene zu unterstützen.

Durch die Maßnahmen sollen die Rahmenbedingungen für die Entwicklung von Unternehmen, insbesondere in den regionalen Stärkefeldern verbessert und unterstützt werden.

EU-Flagge

Das Projekt wird im Rahmen des Interreg „Alpine-Space“ Programms für den Zeitraum  2014-2020 von der EU finanziert.

Budget für das gesamte Projekt:  € 1.922.855

Budget Partner Handelskammer: €  137.252,00 ERDF-Mittel: € 116.664,20

 

Für weitere Informationen:  www.alpine-space.eu/projects/c-temalp

 

This project is co-financed by the European Regional Development Fund through the Interreg Alpine Space programme.

Nascondi da menu: