Handelskammer Bozen

Verwaltungsstrafen - Handelsregister

Verwaltungsstrafen – Verzeichnis der Wirtschafts- Verwaltungsdaten (V.W.V)

Hinterlegungstermine

Die Meldungen an das Handelsregister bzw. V.W.V. müssen generell innerhalb 30 Tagen ab Wirkungsdatum des einzutragenden Vorfalls diesem vorgelegt werden. Eine Ausnahme bildet die Eintragung von Gründungsakten von Kapitalgesellschaften und Genossenschaften, die innerhalb 20 Tagen ab Datum der Urkunde vorgelegt werden müssen.

Verwaltungsstrafen Handelsregister

Die Strafe für die verspätete oder unterlassene Hinterlegung von Anträgen an das Handelsregister beträgt:

Subjekte Betrag Strafen                                             
Einzelunternehmen/Notare/Öffentliche wirtschaftliche Körperschaften € 20,00 zu Lasten des Inhabers/jedes gesetzlichen Vertreters, welcher zum Zeitpunkt der Übertretung im Amt war
Gesellschaften/Konsortien

Für Anträge welche innerhalb 30 Tagen nach Fälligkeit des Termins hinterlegt werden

€ 68,66 zu Lasten aller zur Meldung verpflichteten Subjekte, welche zum Zeitpunkt der Übertretung im Amt waren.

€ 91,56 verspätete Hinterlegung
Bilanz
zu Lasten aller zur Meldung verpflichteten Subjekte, welche zum Zeitpunkt der Übertretung im Amt waren.

Gesellschaften/Konsortien

Für Anträge welche nach mehr als 30 Tagen nach Fälligkeit des Termins hinterlegt werden

€ 206,00 zu Lasten aller zur Meldung verpflichteten Subjekte, welche zum Zeitpunkt der Übertretung im Amt waren.

€ 274,66 verspätete Hinterlegung
Bilanz
zu Lasten aller zur Meldung verpflichteten Subjekte, welche zum Zeitpunkt der Übertretung im Amt waren.

N.B.: für Übertretungen, welche bis zum 14.11.2011 begangen wurden, betragen die Verwaltungsstrafen 594,34 € bei verspäteter Hinterlegung der Bilanz und 412,00 € bei verspäteter oder unterlassener Vorlage anderer Anträge an das Handelsregister.

V.W.V. Strafen (Mod. S5 – UL – R)

Der Betrag der Strafe hängt vom Umfang der Verspätung der Meldung ab.
Die Strafe für verspätete oder unterlassene Meldung an das V.W.V. beträgt:

Verspätung Betrag Strafe
vom 1. bis 30. Tag der Verspätung € 10,00 zu Lasten Inhaber des Einzelunternehmens / jedes Verwalters der Gesellschaft / der gesetzlichen Vertreter V.W.V. Subjekt
Vom 31. Tag
der Verspätung
€ 51,33 zu Lasten Inhaber des Einzelunternehmens / jedes Verwalters der Gesellschaft / der gesetzlichen Vertreters V.W.V. Subjekt

Zahlungsmöglichkeiten – Termine

Die Bezahlung muss innerhalb von 60 Tagen ab Zustellung des Bescheides entweder beim Schatzamt Bozen, c/o Banca Popolare di Sondrio IBAN IT24O0569611600000004060X88, BIC POSOIT22XXX .

Hinweis: Die solidarisch haftende Gesellschaft ist zur Zahlung der Strafe nur dann verpflichtet, wenn diese nicht durch die verantwortlichen Personen gezahlt wurde, die mit eigenem Schreiben entsprechend benachrichtigt wurden.

Verteidigungsschreiben

Innerhalb 30 Tagen nach Erhalt des Feststellungsprotokolls der Verwaltungsübertretung können die Betroffenen ein Verteidigungsschreiben und/oder andere entsprechende Unterlagen bei der Handelskammer – Amt des Handelsregisters, Südtiroler Straße, 60 – 39100 – Bozen (Tel: 0471/945522 - 634 – 638), einreichen bzw. eine persönliche Anhörung beantragen.

Hinweis: Sollten die Verteidigungsschriften nicht angenommen werden können, kann die gegenständliche Strafe nicht mehr in reduzierter Form innerhalb von 60 Tagen bezahlt werden. Das zuständige Amt ist verpflichtet, die Zahlungsaufforderung auszustellen, welche eine Erhöhung des Betrages auf ein Dreifaches der Mindeststrafe vorsieht.
 

Vordruck Antrag Ratenzahlung

Normen

  • D.P.R. 581/1995
  • Ges. Nr. 689 vom 24.11.1981
  • Ges. Nr. 630 vom 04.11.1981
  • Art. 2194 ZGB
  • Art. 2630 ZGB
  • Art. 2631 ZGB

 

Nascondi da menu: 
Testo destra: 

Handelsregister

Tel. 0471 945522 - 633 - 627
handelsregister@handelskammer.bz.it

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 12.15 Uhr